Archiv für die ‘Film’ Kategorie

Filmankündigung: Friedlich in die Katastrophe | Update

2 Mai 2013

Update | Wann und wo:
Die letzte Möglichkeit den Film zu sehen besteht am 08. Mai 2013 um 20 Uhr im Cowo21 im Rahmen der 8tung-Filmreihe (Eintritt frei!). http://www.cowo21.de/

Über den Film:
In den 1970ern erschien unter dem Titel »Friedlich in die Katastrophe« ein Buch von Holger Strohm, das zur »Bibel der Anti-Atomkraft-Bewegung« (Der Stern) wurde. Das 1360-Seiten-Werk erlebte seitdem etliche Nach- und Neuauflagen.
Nun – 40 Jahre später – hat sich der Autor mit einem jungen Filmteam zusammengetan, um seine kritische Auseinandersetzung mit der Atomkraft auf die Leinwand zu bringen.
Ähnlich wie das Buch setzt sich der Film kenntnisreich mit den zahlreichen Folgen der Atomspaltung auseinander. Thematisiert werden Umwelt- und Gesundheitsschäden, Atommüll, Alternative Energien, Atompolitik, Reaktorsicherheit, die Folgen eines Unfalls und der Widerstand der Bevölkerung. Führende Experten der Politik, der Wissenschaft und der Bürgerinitiativen gewähren dabei Einblicke in Bereiche, die all zu gerne übersehen werden.
Wer diesen Film gesehen hat, kann unmöglich noch für Atomkraft sein.
Weitere Informationen zum Film: http://www.friedlich-in-die-katastrophe.de/

Dokumentation “Die Milch-Lüge”

16 Mai 2012

So lange die Konsumenten nicht über die Hintergründe der Milchindustrie informiert werden, ist es kein Wunder, wenn viele Menschen vor allem Gutes in der Milch sehen.

Aber Sie können auch selbst aktiv werden – und Kühen und Verbrauchern helfen….

45 min – Die Milch-Lüge
Wann: 30. Juli 2012, 22:00 Uhr, im NDR

Das Geheimnis des Bienesterbens, 8. Mai

27 April 2012

Greenpeace zeigt Doku über das Phänomen “Bienensterben” in der 8tung-Filmreihe im Cowo21. Schau vorbei, Eintritt frei.

Am 8.5.12  um 20:00 Uhr

Ein Drittel der menschlichen Nahrung hängt heute unmittelbar von der Biene ab, dem wichtigsten Bestäuber von Pflanzen. Doch seit mehreren Jahren sterben weltweit Milliarden von Bienen ohne sichtbaren Grund. Bislang konnte kein Krankheitserreger als Ursache des Massensterbens ausfindig gemacht werden. Wissenschaftler zahlreicher Fachrichtungen suchen nach einer Erklärung. Der Dokumentarfilm fragt nach, was die Forscher in den vergangenen vier Jahren in Erfahrung gebracht haben und ob sie inzwischen Lösungen anbieten können.

So zerstört Bayern alte Buchenwälder

3 März 2012

Alte Buchenwälder sind von unschätzbarem Wert für Artenvielfalt, Klima und Menschen. Trotzdem schlagen die Bayerischen Staatsforste (BaySF) in diesen Wäldern ein. Greenpeace-Aktivisten haben im Spessart ein Camp aufgebaut und dokumentieren, wo sie wertvolle alte Buchenbestände gefunden haben und wo die BaySF einschlagen lassen.

FILMTIPP: Schmutzige Shrimps

23 Februar 2012

Schmutzige Shrimps: Auf den Spuren der Garnelen-Industrie in Thailand

Jeder kennt sie und fast überall kann man sie kaufen: Shrimps. Wo die enormen Mengen an Garnelen herkommen und wie sie produziert werden, zeigt eine Reportage des NDR mit der Greenpeace-Meeresexpertin Dr. Iris Menn. Ein Kamerateam hat sie auf ihrer Recherchereise von Hamburg nach Thailand begleitet, wo riesige Aquakulturen die Umwelt gefährden.

Weitere Infos: Greenpeace Homepage

NDR Reportage, Freitag 21:15, NDR

Film: “Die Wolke” im Cowo21 am 19. April

12 April 2011

Im  Rahmen der 8tung-Filmreihe im Cowo21 wird der Film “Die Wolke” gezeigt.

Die Wolke

Film über einen SUPER-GAU in einem deutschen Atomkraftwerk. Spannender und mitreißender Film, in dem die beiden Jugendlichen Hannah und Elmar die ganzen Schrecken einer Katastrophe erleben, die das Gesicht des ganzen Landes und der Gesellschaft verändert.

Der Eintritt ist frei.

Am Dienstag, den 19. April 2011 um 20 Uhr im Cowo21, Holzhofallee 21



www.architektur.ar2com.de

http://cowo21.de/veranstaltungen/

Kinofilm “Jane’s Journey” und Infostand

2 September 2010

Am Dienstag, den 7. September, läuft im Darmstädter REX-Kino der Film Jane’s Journey. Die Greenpeace-Gruppe Darmstadt wird mit einem Infostand präsent sein. Der Film beginnt um 17:30 Uhr.

“Jane Goodall ist eine britische Verhaltensforscherin. Sie untersucht seit 1960 das Verhalten von Schimpansen im Gombe Stream National Park in Tansania.” (Wikipedia, 2010)

Feuer, Sonne, Wind

28 August 2010

Ein Beitrag vom ZDFinfokanal (28.08.2010) über zwei Beispiele von Gemeinden, die jeweils selbst ihren regenerativen Strom erzeugen wollen:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/166#/beitrag/video/1123380/Feuer,-Sonne,-Wind (Dauer: 14 Minuten)

Es ist schön zu sehen wie die Leute für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten wie im zweiten Beispiel für Wohnungen ohne stinkigen Ölheizraum.

Wietze: 27000 Hähnchen pro Stunde — Online-Petition!

28 Juli 2010

Frontal21 berichtet in der Sendung vom 27.7.2010, 21:00 Uhr, “Hähnchen: Machenschaften der Mäster” (Dauer: 8 Minuten) über aktuelle Zustände bei der industriellen Hähnchen-Mast (tägliche Tierquälerei; Quantität statt Qualität); über eine geplante Schlachtanlage in Wietze, die dann zu den größten Europas zählen würde; und über die Auswirkungen, die solch eine Anlage mit sich bringt.

Der Film zeigt wie einfach sich das von den Befürwortern der Anlage ins Feld geführte Arbeitsplatz-Argument als Scheinargument entlarven lässt.

Erklärt wird mit welchen Tricks der Planer der Anlage an staatliche Fördermittel (unsere Steuergelder) kommen kann, obwohl die Anlage eigentlich zu groß, um gefördert zu werden.

Weitere Informationen:

Was kann ich dagegen tun? –> Online-Petition

Wer gegen diese Zustände und die geplante Schlachtanlage seine Stimme erheben möchte, kann dies mit Hilfe der Online-Petition unter https://www.regenwald.org/protestaktion.php?id=604 tun.

Frontal21 berichtet über "Atom-Bluff"

18 Juli 2010

600px-Radioactive.svgDas ZDF-Magazin Frontal21 zeigt eine Dokumentation mit aktuellen Fakten und Meinungen über den Unsinn der von der derzeitigen Regierung geplanten Laufzeitverlängerungen von deutschen Atomkraftwerken:

Frontal21-Dokumentation – Der große Bluff

Weitere Infos: